Deutsche Muskelstiftung

Muskelkranke haben wenig Kraft und keine Lobby. Helfen Sie mit, sie zu stärken!

Font Size

SCREEN

Profile

Layout

Menu Style

Cpanel

Aktivitäten

 

Premiere Wissädalä Duddärä 24.02.2007

Bild von der Premiere am 24.02.07, vlnr. Michael Kolodzig, Werner Köhler, Theaterleiter, Katrin Theisz, Heribert Rech, Innenminister von Baden-Württemberg, Walter Heiler, Bürgermeister von Waghäusel und MdL BW

Das Mundart-Theater 1977 "Wissädalä Duddärä" hat in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen gefeiert. Es ist lange Tradition, gemeinnützige Vereine und Initiativen zu unterstützen. In diesem Jahr hatten wir die Möglichkeit, einen Infostand aufzustellen, um über SMA und uns zu informieren. Allein hier kam die Summe von EUR 1.763,13 zusammen. An dieser Stelle allen lieben Mitmenschen unseren herzlichen Dank. Mehr über die Duddärä und ihr Stück "Bloß net väwischa lossä" unter www.duddaerae.de. Jetzt noch ein paar Bilder von den Aufführungen...und übrigens, unseren Kindern hat es sehr gut gefallen, vor allem, dass sie hinterher auf die Bühne durften...

Wenn Sie auf das nachfolgende Logo klicken, dann haben Sie ein paar schöne Eindrücke von den Aufführungen...

Logo Wissädalä Duddärä

 

Tipp: Die Präsentationen laufen an, wenn man sie anklickt. Wenn Sie dann auf ein Bild klicken, erscheint unten rechts eine visuelle Tastatur. Nun können sie steuern, ob Sie die Bilder einzeln anschauen möchten oder den automatischen Bildlauf beibehalten.
Viel Spaß beim Betrachten unserer Schnappschüsse...

Katrin Theisz und Michael Kolodzig hatten im Dezember 2006 die Gelegenheit, in der Sendung "Mama, Papa, Kind" über Spinale Muskelatrophie zu sprechen, um unser Anliegen in die Öffentlichkeit zu bringen. Dabei ging es speziell um die betroffenen Kinder und deren Familien. Auch die Arbeit von SMA Deutschland wurde vorgestellt. Nachfolgend können Sie sich die Sendung anschauen. Ausgestrahlt wurde die Sendung am 19. und 26.12.2006.

Am Samstag, den 1.April 2006 fand ein Mini-Marathon "Hase und Igel-Lauf" statt. Initiiert wurde es durch die Kindergärtnerinnen und Eltern, die unseren Artikel vom 13.01.06 in der BNN gelesen hatten. Pro Runde hat jedes Kind einen Euro gespendet. Hierbei geht es nicht vordergründig um die Spendeneinnahme, sondern vielmehr um die menschliche Geste, dass gesunde Kinder für kranke laufen. Zu erwähnen ist aber dennoch, dass die Wal-Mart Karlsruhe, Eltern und Erzieherinnen uns 380,-- € überwiesen haben. Weiteres steht im Artikel der BNN vom 03.04.2006.

 

Hase und Igel-Lauf

Am 02.11.2006 gab es den ersten für uns veranstalteten Benefizabend. Unter dem Motto „rastetter & wacker meet friends“ haben Erik Rastetter und Martin Wacker ihre Freunde in das „Sandkorn-Theater“ Karlsruhe eingeladen. Bekannte Künstler traten zu Gunsten unseres Vereins unentgeltlich auf. Die Veranstaltung war ausverkauft und neben einer Geldspende haben wir die Karlsruher Öffentlichkeit erreicht. Schirmherr war der Karlsruher Bürgermeister Harald Denecken. Der weblink www.rastetter-wacker.de  zeigt ein paar Bilder von dem schönen Abend.

rastetter & wacker meet friends